Freitag, 28. Februar 2014

Nerdkiste #1 - Stargate SG 1 & Atlantis

Ich hatte ja mal gefragt ob ich euch mal die Serien und Games präsentieren soll, die ich bereits im Besitz habe und die wenigen, die sich dazu äußerten, standen dem positiv gegenüber. Da ich aber nicht einfach stupide die Sachen in einen Post schmeißen möchte, werde ich euch die Sachen einfach mal vorstellen. Das ganze läuft unter "Nerd Kiste" und dabei erwarten euch Sachen, die eigentlich jeder kennt, die vielleicht nur wenige kennen oder vielleicht auch mal keiner von euch O.o Auf jeden Fall stelle ich hier ALLE Serien und Games vor, die sich in mein Herz geschlichen haben. Ganz abgesehen davon ob ich das besitze oder nicht (aber ich erwähne das, wenn es der Fall sein sollte ^.^)

Den Anfang machen gleich zwei Serien, von denen zu mindesten die eine bekannt sein sollte. Sei es ob gesehen oder nicht, aber auf jeden Fall hat eigentlich jeder schon mal etwas von der Serie Stargate SG1 gehört. Einer sehr coolen SciFi Serie, die mich schon seit langer Zeit begleitet. Immer mal wieder hat man es zufällig im TV gesehen, aber erstaunlicherweise bin ich erst durch Stargate Atlantis dazu gestoßen. Das ist die zweite Serie für diesen Post UND auch als Nebeninfo die erste Serie, die ich komplett fertig im Besitz hatte. Von Stargate SG1 habe ich bisher nur Staffel 1 - 4 & 9.

Das Stargate (und damit Namensgeber für die Serien) ist ein rundes Tor durch welches man auf andere Planeten gelangt. Seit dem die Menschen wissen wie sie das machen können, schickt Amerika (ja nur die Amis besitzen ein funktionierendes Stargate und dürfen das nutzen) viele Teams durch das Stargate um so viel neues herauszufinden wie es nur geht. In der Serie verfolgen wir dabei hauptsächlich das Team rund um Jack O'Neill, Sam Carter, Daniel Jackson und Teal'c. Sie sind das sogenannte "Vorzeige Team" und wen wundert es .. Man kennt sie unter SG1.
Natürlich findet man auf fremden Planeten nicht nur jede menge neue Freunde und deswegen gibt es öfters den ein oder anderen Kampf gegen die verschiedensten feindlichen Wesen. Da hätten wir zum Beispiel die "lieblichen" Goa'uld oder die "himmlichen" Ori *hust* Es gibt aber auch Wesen, die ihnen immer wieder (meist) indirekt begegnen. Sie werden die Antiker genannt, sind die Erbauer der Stargates und kommen rein zufällig aus der geheimnisvollen Stadt Atlantis, die sich in einer anderen Galaxie befindet. Als das Stargate Programm herausfindet wie man dorthin gelangt wird ein Team dorthin gesendet. Ein Team das zwar ganz einfach durch das Stargate treten kann um nach Atlantis zu gelangen, aber auch weiß, dass die Energie nicht reicht um wieder zurück zu kehren. Trotz allen wagt sich eine ganze Gruppe rüber und tadaa die Serie "Stargate Atlantis" ist geboren. Hier gilt grob gesagt das selbe prinzip wie bei Stargate SG1, denn ein Team rund um John Sheppard, Rodney McKay, Aiden Ford und Teyla Emmagan erkundigt die Galxie, in der sie sich nun befinden. Dabei ist zu sagen, dass Teyla eine Bewohnerin dieses Planeten ist, deren Volk kurz nach dem Auftauchen der Erdlinge von den Wraith angegriffen wird. Sie können zwar nach Atlantis gerettet werden, aber bei der Rettungsaktion werden die schlafenden Wraith geweckt und werden somit zum stärksten Gegner des Atlantis Teams, dem schon die Antiker trotz hoher Technologie unterlegen waren.

Im Gegensatz zu Stargate SG1 verfolgen uns die Wraith also eigentlich grundsätzlich durch alle 5 Staffeln von Stargate Atlantis. Es gibt jedoch zwischen durch auch mal andere Feinde zu besiegen. In Stargate SG1 gibt es dagegen zwei große Grundfeinde, aber von der Serie gibt es auch immerhin 10 Staffeln. Ich hab damit also noch so einiges zu sammeln und damit hatte die Serie einen Platz im Guinnes-Buch der Rekorde als am längsten ohne Unterbrechungen laufenden SciFi Serie sicher (lief 1997 bis 2007). Im Vergleich lief die britische SciFi Serie Doctor Who zwar 27 Jahre lang, aber dies mit Unterbrechungen.
Neben Stargate Atlantis kam es auch noch zu einer weiteren Ableger Serie von Stargate. Stargate Universe startete 2009 und endete bereits nach 2 Staffeln im Jahr 2011. Jedoch muss ich sagen, fand ich die Serie nicht so berauschend. Stargate Atlantis lief im übrigen von 2004 bis 2008. 
Ein paar Zitate am Ende .. mir fällt noch ein besserer Titel ein *hust*

"Zelenka: Ich wusste fast nichts über die Maschine, wer hätte geahnt, dass das einer der Nebeneffekte ist. 
McKay:
Also anstatt abzuwarten bis sie wissen, wie das Ding funktioniert, haben sie einfach munter auf der Tastatur rumgehauen, bis irgendwas kommt? " <- *hust* Ja das hört sich doch sehr nach mir an ^.^"
"Beckett (zu McKay): Warum lern' ich eigentlich nie Freunde wie die kennen?
McKay: Sie müssen mehr 'rausgehen.
Beckett: Wir sind in 'ner anderen Galaxie - wie weit soll ich denn noch rausgehen?"
"... ich habe festgestellt, wenn man die Finger in die Ohren steckt und laut summt, dann löst das ne menge Probleme."
"O'neill beim verhör in der Raketenabschussvorrichtung(die später zum StargateCenter wird)Verhörer:"Also wie ist ihr Name?"
O'neill:"Ich bin Captain James T. Kirk, vom Raumschiff Enterprise."
Verhörer:"Also Mr.Kirk..."
Später: O'neill:"Ich will ehrlich zu ihnen sein, mein Name ist nicht Kirk, ich bin Luke Skywalker."

Jap die Autoren der Drehbücher hatten so ihren Spaß, wie man nicht nur an Behind Material sehen kann, sondern auch in den Folgen beider Serien, die Andeutungen an andere SciFi Filme/Serien habe oder einfach allgemein eine gewisse Situationskomik besitzen. ♥

Das war es auch schon mit diesem kleinem Beitrag ^.^ Wer sich das tatsächlich alles durchgelesen hat, kann mir ja mal da lassen, ob er/sie die Serie kennt, wie man die findet und was man von diesem Post im allgemeinen hält. Über Anregungen zur Verbesserung dieser neuen Reihe würde ich mich freuen!

Kommentare:

  1. Ahh, danke für dein Kommentar. Ich hatte ehrlich gesagt keine Ahnung wo ich hier antworten soll, also missbrauche ich einfach mal deine Kommentarfunktion ;)

    Na ja, ich hab ja nur die vorherigen DMC Teile angespielt, aber sobald man das neue gespielt hat, finde ich die alten einfach..hm joa. xD Man hätte es einfach vorher tun müssen und es durchziehen sollen, sie auch alle tatsächlich durchzuspielen (das ist jetzt so mein Empfinden.)

    Was für spiele hast du denn sonst so? Ich liebe es mich mit Leuten über Games zu unterhalten. Deine Idee mit der Nerdkiste finde ich echt cool :D Vllt sind da auch später so einige Artikel für mich dabei.

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja, wie ich die serie geliebt habe. Nur mit der atlantic konnte ich mich nie wirklich anfreuden, mir fehlte einfach das gewohnte team.

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir auf den Blog läuft sowas ähnliches ich stelle gelegentlich auch immer mal Serien, Filme und Games vor die ich geguckt oder gespielt habe^^ Welche Konsolen hast du denn so? =D

    Stargate hab ich auch immer sehr gerne geguckt. war aber immer eher Fan von den alten Episoden! Atlantic war auch ganz okay am Anfang... aber je weiter die Geschichte voran geschritten ist desto blöder wurde sie meiner Meinung nach. Ich schaue heute ab und an auch immer noch Stargate auf Tele5^^ So an alten Serien fallen mir da noch Hercules und Xena ein XD Kennst du die auch =D

    AntwortenLöschen